Insignia

Innovative Technologie für ein ideales Finishing durch digitale Individualisierung

string(8) "contacto"
Produkte > Bracketsysteme > Digital > Insignia

Insignia – Überblick

Insignia ist ein voll individualisiertes Bracketsystem mit modernster Technologie in der digitalen Kieferorthopädie. Dank seiner unerreichten Innovation gibt dieses System Ärzten ein Werkzeug für präzise und effiziente Ergebnisse an die Hand.

  • 37 % kürzere Behandlungszeit
  • Durchschnittlich 7 Praxisbesuche weniger*
  • Digital macht den Unterschied – damit Ihre Praxis wachsen kann

 

Die drei wichtigsten Merkmale von Insignia:

  • Zu 100 % individuell gefertigte Brackets
  • Durchsichtige Positionierungshilfen (Jigs)
  • Individualisierte Bögen: NiTi, CuNiTi, TMA, Edelstahl

Innovative Technologie

Einbindung von DVT-Wurzeldaten für maximale Genauigkeit bei der Visualisierung der Wurzelpositionen des Patienten

Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und Innovation

  • Das Insignia-System wurde von Dr. Craig Andreiko entwickelt, mit dem Ziel die klinische Effizienz zu verbessern.
  • Die Insignia-Software nutzt mehr als 40.000 Datenpunkte pro Zahn sowie besondere Algorithmen, um das Endergebnis und die individualisierten Apparaturen für jeden einzelnen Patienten zu erstellen.

 

Individualisierung für jeden Patienten

  • Moderner Computeralgorithmus berechnet präzise Prescription, Position und Morphologie für jeden Zahn.

 

Technologie

  • Insignia stellt Ihnen eine hochmoderne und 28-fach patentierte, innovative Technologie zur Verfügung.
Bei der klinischen Effizienz geht es darum, Variablen zu kontrollieren und zu minimieren, um reproduzierbare Ergebnisse und eine gleichbleibende Behandlung, sowohl im Hinblick auf die Zeit, als auch auf die Qualität, zu erreichen.
Dr. Craig Andreiko
Dr. Craig Andreiko
scan-200x216

Scan

  • Für die Online-Einsendung von Fällen wird ein Kundenkonto erstellt.
  • Um mit dem individualisierten Design zu beginnen, benötigen wir PVS Abdrücke oder senden Sie können digitale Scans einsenden.
  • Laden Sie DVT-Daten hoch, um die echten Wurzeldaten des Patienten einzubinden.
design.fw_-200x215

Design

  • Sobald unsere Insignia-Techniker die Abdrücke erhalten haben, beginnen sie damit, einen Set-up-Vorschlag für die finale Okklusion Ihres Patienten zu entwerfen.
  • Mithilfe der Approver-Software von Insignia können Sie jeden Zahn im Detail betrachten, sodass Sie über jeden Fall die volle Kontrolle behalten.
build-200x216

Produktion

  • Patientenspezifische, individuell gefertigte Brackets und Bögen
  • Das Fall-Design basiert auf der Grundlage des von Ihnen freigegebenen smile Designs
  • Hier zeigen wir Ihnen, wie ein Insignia-Fall hergestellt wird
bond-200x216

Kleben

  • Für jeden Insignia-Fall erhalten Sie:
    • Je 5 individualisierte Bögen für OK und UK
    • Vollständig individualisierte Brackets (SL)
    • Durchsichtige Positionierungshilfen (Jigs) für indirektes Bonding
    • Zusätzlichen Satz einzelner Positionierungshilfen (Jigs) (mit zusätzlichen Molarenröhrchen)
    • Nachbestellungen von Brackets oder Bögen sind kostenfrei
  • Hier zeigen wir Ihnen, wie unsere durchsichtigen Insignia- Positionierungshilfen (Jigs) hergestellt werden.

Unsere Approver-Software

Von Anfang an das Behandlungsziel im Blick
  • Präzises und optimales Smile Design für jeden Patienten.
  • Mit Insignia™ Advanced Smile Design™ haben Sie die volle Kontrolle. Entwerfen Sie digital die gewünschte Okklusion und visualisieren Sie die Transformation von T1 nach T2.
  • Sobald der Fall freigeben wurde, produziert Insignia™ eine revolutionäre Einzelzahn-Prescription mit vollständig individualisierten Brackets, Bögen und durchsichtigen Positionierungshilfen (Jigs) für präzises Kleben.
Approver Software
  • Insignia™ ist sowohl intuitiv, als auch anwenderfreundlich und ermöglicht Ihnen eine präzise Behandlungsplanung.
  • Mehr Planung im Vorfeld bedeutet eine kürzere Behandlungszeit, weniger Biegungen und weniger Finishing-Termine.

Insignia-Bonding

Ormco ist führend in der Herstellung vollständig individualisierter Behandlungssysteme.

 

Indirektes Kleben mit Präzision

Für jeden Insignia-Fall werden durchsichtige Positionierungshilfen (Jigs) entworfen und hergestellt, die die einzigartige Okklusalanatomie jedes einzelnen Zahns berücksichtigen und so ein präzises indirektes Kleben ermöglichen. So können Sie vor der Lichthärtung die genaue Bracketplatzierung sehen, was den Klebevorgang sowohl für das Praxisteam als auch für die Patienten angenehmer macht.

Kleben Video

In diesem Tutorial wird das empfohlene Protokoll für das Kleben im Insignia-System vorgestellt. Es zeigt die wichtigsten Techniken und empfohlenen Materialien für das erfolgreiche Kleben von Insignia-Brackets.

 

Hauptthemen:

Prüfen des Inhalts des Patientenkits
Empfehlungen der Gruppierung der Positionierungshilfen (Jigs)
Isolieren
Zahnvorbereitung und Austesten Positionierungshilfen (Jigs)
Auftragen des Adhäsivs auf die Bracketbasis
Positionierung der Positionierungshilfen (Jigs) und austhärten
Entfernen der Positionierungshilfen (Jigs) und Entfernung von Klebeüberschüsse
Überprüfung durch den Behandler
Anwendung der Ersatz-Positionierungshilfen (Jigs) und Fehlerbehebung

Meinungen von erfahrenden Anwendern

Erste Schritte mit Insignia

Wollen Sie mehr über Insignia erfahren?